Posts Tagged: Düsseldorf

dm-Marken Camp Beauty 2014 #dmcb14

Endlich war es wieder soweit, das zweite dm Camp in der verbotenen Stadt, mitten drin meine liebste Catha und ich. Nachdem wir schon im letzten Jahr völlig begeistert nach dem ersten Camp waren, freuten wir uns natürlich umso mehr, auch dieses Jahr wieder hin zu dürfen.

Kurze Erklärung: Das dm-Marken Camp ist ein bunter Mix aus Barcamp, in dem die Teilnehmer ihr eigenes Programm mit Vorträgen rund um Beauty, Bloggen und dm erstellen, Produktneuvorstellungen, Testecken, Schminkecken und vielem mehr. Von gutem Essen, ner Menge Beautykram über die verschiedensten Persönlichkeiten ist alles dabei.

Dieses Jahr hieß es also wieder Haare machen lassen (Ein Hoch auf Beachwaves!), Finger schminken (mit dem neuen Leather Matte Lack von p2, den ich nach zwei Minuten schon wieder erfolgreich zerstört hatte) und Makeup aufhübschen. In weiser Voraussicht ging es dezent geschminkt und mit Klarlack zum Camp, die Profis sollten schließlich auch etwas zu tun haben.

Auch wenn wir in diesem Jahr schon Mittags los mussten, war der Tag bis dahin wieder fantastisch, das Essen war wieder genial und die Möglichkeiten, direkt vor Ort alle Neuheiten auszuprobieren und sich professionell beraten zu lassen, um z.B. das perfekte Makeup zu seinem Typ zu finden hat man sonst leider selten. Allein der Alverde Raum (in dem man dieses Jahr auch Jutebeutel verschönern konnte), ist eins meiner persönlichen Highlights, ich liebe Alverde und direkt mit den Verantwortlichen über die Podukte sprechen und die Neuheiten testen zu können ist super. Schade war nur, dass wir wie gesagt recht früh los mussten und das die Goodie Bag, im Vergleich zum letzten Mal etwas mau ausfiel. Lag aber auch vermutlich aber einfach daran, dass nach der überdimensionalen Goodie Bag vom letzten Mal eine gewisse Erwartungshaltung herrschte, toll waren die Produkte dieses Jahr natürlich trotzdem.

Nächstes Jahr sind wir hoffentlich wieder dabei und dann auch bis zum bitteren Ende, hätten wir mehr Zeit gehabt, hätten wir z.B. die Nail Art Session von Ann-Christin nicht verpasst (die ich bis dahin außer vom Sehen von letztem Jahr zwar nicht kannte, aber deren Session ich nach einem Blick auf ihr Instagram Profil eigentlich nicht verpassen wollte). Und nun: Fotos!