Caro goes Vapiano

Ihr werdet es glauben oder nicht, aber ich gehöre zu der seltenen Sorte von Menschen, die es bisher geschafft haben, um Vapiano herum zu kommen. Nicht, dass ich mich geweigert hätte, aber es hat sich halt bisher einfach nicht ergeben.

Glücklicherweise hat nun jedoch ein weiterer Vapiano im Kölner Mediapark eröffnet, so dass meine Mittagspause heute mal wieder etwas Abwechslung erleben durfte. Ich sage nur: Vapiano hat ein kleines Fangirl mehr. Meine Nudeln, die der Koch liebevoll als Rosen bezeichnete, waren der Hammer, richtiger Blattspinat, Tomatensoße, Parmesan und Knoblauch… ich gerate schon wieder ins Schwärmen. Es war nicht nur tierisch lecker, sondern auch echt gemütlich und auch die Angestellten waren nett. Mit dem Koch hatte ich zwar leichte Verständigungsschwierigkeiten, aber bekommen hab ich trotzdem genau das was ich wollte.

Den Hype um Vapiano kann ich nun also auch nachvollziehen, ich komme definitiv wieder!

Foto 28.11.13 14 02 16

Foto 28.11.13 13 49 46

One Comment

  1. Antworten
    Romina 28. November 2013

    Mir gings‘ genauso … Aber unheimlich lecker oder?
    Wenn man nicht gerade zu den Hauptstoßzeiten geht kann man sogar nett und entspannt sitzen ….

Kommentar verfassen