Monthly Archives: Dezember 2013

Glossybox Young Beauty Dezember 2013

Gerade flatterte sie ins Haus, die neue Glossybox Young Beauty. Nachdem ich die normale Glossybox eine Zeit lang getestet hab, bin ich irgendwann zur Glossybox Young gewechselt und seither auch begeisterter Fan geblieben. Heute die Premiere: Ich schreibe darüber! Dummerweise bin ich jedoch genau diesen Monat nicht so begeistert davon, was aber kein Hinderungsgrund sein soll.

Zu den Produkten:

1. Alessandro Pedix Heel Rescue Balm, Originalprodukt 14,95 € / 100 ml: War schon mal in irgendeiner Box drin, ich mag den Geruch echt gern und benutz es auch hin und wieder, aber ich wär noch einige Zeit mit meiner bisherigen Tube ausgekommen.

2. Anatomicals You need a blooming shower!, Originalprodukt 6,95 € / 300 ml: Hat zwar eine ganz lustige Beschreibung auf der Rückseite, riecht aber nach Rosen. Leider absolut nicht mein Fall.

3. Balea Lippenpflege Golden Lips, Originalprodukt 0,95 € / Stk.: Riecht gut, wandert in die Handtasche, macht aber leider nicht so schöne goldene Lippen wie ich gehofft habe.

4. Bama Gel Polster, Originalprodukt 4,95 € / Paar: Joa, kann man immer mal gebrauchen, weckt jetzt aber keine Begeisterungsstürme.

5. Flormar Nail Enamel Nagellack, Originalprodukt 2,50 € / 11 ml: Schöne Farbe, gefällt mir, wird getestet.

Als Zugabe gab es eine der Taschen, von denen ich inzwischen gefühlte 5 Millionen in Regenbogenfarben rumfliegen hab und extrem lange Kunstwimpern für meine Karnevalskiste. Hoffen wir auf die nächste Box, bis auf den Nagellack hätte ich auf den Rest auch leicht verzichten können.

Weihnachtsbaumschmuck

In mir lebt eine unverbesserliche Kitschfee, die sich besonders in der Weihnachtszeit hemmungslos in den Vordergrund drängt. Alles glitzert und funkelt und ich konnte mich dumm und dämlich kaufen an Zeug, das eigentlich niemand so wirklich braucht.

Ein besonderes Faible habe ich dabei für Weihachtsbaumkugeln. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, mir jedes Jahr nur eine dieser tollen, aber fürchterlich überteuerten Kitschkugeln zu gönnen, aber da ich letztes Jahr ausgesetzt habe, weil ich keine gefunden hab, und dieses Jahr zwei von NanuNana sind und daher nicht zählen und ich mir sowieso noch fünfzig andere Gründe ausdenken könnte, die meine Kitschsucht rechtfertigen, sind dieses Jahr gleich vier neue Kugeln dazu gekommen.

Ein Pilz, ein rosa Schweinchen (meine NanuNana-Käufe), eine gelbe Weihnachtsquietscheente (vom Weihnachtsmarkt am Stadtgarten) und Chip und Chap auf einer Eichel, die gleichzeitig eine Glocke und irre schwer ist, aus dem Disneystore. Vor zwei Jahren habe ich mir ein überteuertes Eichhörnchen vom Weihnachtsmarkt am Neumarkt gegönnt.

Ich will gar nicht wissen, wie mein Weihnachtsbaum in 10 Jahren aussieht, im Moment überwiegt zumindest noch mein stinknormaler grün-roter Baumschmuck. Und da man die grünen Kugeln ja quasi kaum sieht, rechtfertigt das natürlich noch mehr bunte Kitschkugeln. Falls eure Familien also mal ausmisten und bunten Einzelkugelschmuck wegschmeißen wollen: Ich steh auf den Scheiß! Sagt mir Bescheid, ich komm gern mit Glühwein zum Tausch vorbei.

IMG_2628

IMG_2637